Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Wandern in Bad Meinberg

Entdeckungen im Moor und im Barock-Garten

Die naturschöne Landschaft Bad Meinbergs lässt sich bei Wanderungen ebenso genießen wie bei Yoga-Übungen an ausgesuchten Aussichtspunkten. Die Wege der VitalWanderWelt verbinden beides zu einem entspannenden Ferien-Erlebnis.


Naturerlebnis in Feld und Park
Yoga für Anfänger, Wandern für Fortgeschrittene

Zum „Curort“ wurde Meinberg durch gräfliche Verfügung im Jahr 1767. Schon 100 Jahre zuvor pries man die hiesige Quelle als „Meinberger Gesundbrunnen“. Zum Heilbad machte den Ort aber nicht nur das Wasser, bereits seit dem 19. Jahrhundert verabreicht man den Gästen hier Moorbäder, damals noch „Schlammbad“ genannt.

Die lange Tradition als Heilbad hat reizvolle Spuren hinterlassen in Bad Meinberg. Etwa den Kurpark: Im Kern eine geometrisch geordnete Barock-Anlage, erweiterte sich der Park später um den „Berggarten“ und dann um den „Seepark“, für den das Flüsschen Werre aufgestaut wurde. Um die reizvolle Anlage mit ihren historischen Bauten kommt keiner der drei Vitalwander-Wege herum.

Gemeinsam ist den unterschiedlichen Rundkursen zudem: An landschaftlich besonders reizvoll gelegenen Erlebnisstationen erproben Wanderer mit einfachen Anfänger-Übungen die entspannende Wirkung des Yoga-Trainings. Es stärkt die Muskulatur, regt das Herz-Kreislauf-System an und schult das Gleichgewicht. Wer Gefallen findet an den fernöstlichen Übungen, kann seine ersten Kenntnisse vor Ort vertiefen, denn in Bad Meinberg ist die größte Yoga-Gemeinde außerhalb Indiens zu Hause: im „Yoga Vidja“.
Wer noch Zeit für einen Ausflug findet: In Horn-Bad Meinberg stehen die berühmten Externsteine, ein einmaliges Natur- und Kulturdenkmal.

mBad Meinberg


Horn-Bad Meinberg

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading