Menü

8 gesunde Gründe fürs Wandern

So profitiert Ihr Körper von der Bewegung

Bewegung an der frischen Luft ist gesund – das ist zwar eine Binsenweisheit. Aber dennoch vollkommen richtig. Denn wer zum Beispiel regelmäßig wandert, stärkt nicht nur Herz und Kreislauf. Der regelmäßige Gang durch die Natur verbessert Blutwerte und Blutdruck, kräftigt Knochen und Lunge, stärkt die Abwehrkräfte, kurz: Wandern ist gesund. Und zwar achtfach.

1.Wandern schützt das Herz

Wandern schützt das Herz

Leichte Belastungen trainieren den Herzmuskel. Er pumpt mehr sauerstoffreiches Blut durch den Körper.

2.Wandern reguliert den Blutfettspiegel

Wandern reguliert den Blutfettspiegel

Der Cholesterinspiegel sinkt. Das Risiko einer Herz-Kreislauferkrankung ebenfalls.

3.Wandern senkt den Blutdruck

Wandern senkt den Blutdruck

Wandern ist Ausdauersport. Und der harmonisiert bekanntlich den Blutdruck.

4.Wandern kräftigt die Lunge

Wandern kräftigt die Lunge

Geht es bergauf, atmen wir stärker. Frische Luft strömt auch in den letzten Winkel der Lunge.

5.Wandern stärkt die Knochen

Wandern stärkt die Knochen

Gelenke, Sehnen und Bänder werden positiv beansprucht und besser versorgt. Das schützt vor Osteoporose.

6.Wandern regt den Stoffwechsel an

Wandern regt den Stoffwechsel an

Die Verdauung kommt in Schwung, die Durchblutung ebenfalls. Und der Körper verbraucht zusätzliche Kalorien.

7.Wandern beruhigt die Ohren

Wandern beruhigt die Ohren

Lärm und Stress können Ohrgeräusche auslösen. Wer wandernd der Natur lauscht, überhört den Tinnitus.

8.Wandern stärkt die Abwehrkräfte

Wandern stärkt die Abwehrkräfte

Bei Wind und Wetter Wandern – das trainiert die Abwehrkräfte. Auch das seelische Immunsystem wird stärker.

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading